Thilos Foto Seite

Mallorca Mitte Oktober 2018

Hinweis zum Urheberrecht

Copyright information

Kamera: Nikon D750 mit 18-300 VR. Samsung Galaxy S8

 Die Altstadt von Alcudia

Platz in der Nähe der Touri Information
Stadtmauer
Markt
(
Stadtmauer (auf einem Stück kann man spazierengehen)
Blick auf die (für Oktober) doch grüne Landschaft
Dächer der Altstadt mit hübschen Dachgärten
Der breite Strand von Alcudia
Schöne Wohnungen und ein nettes Haus
Ein noch breiterer Strand
Der Hafen
Platz im Zentrum in Hafennähe
Ein (künstlicher), aber schöner See inmitten von Alcudia. Man kann dort schön spazierengehen
Rechts Maniok auf einem Markstand
Auf dem Markt:
Viele Oliven Sorten und Sardinen
Markt
Lokalisierte Flagge
Interessante Seife


Kloster Lluc (sprich djuk)

Die einheimische Stein-Eiche (Quercus ilex) - diese hat andere Blätter als unsere Eichen
Ein Erdbeerbaum (Arbutus unedo)
Einheimische Zwergpalme ( Chamaerops humilis)
Die Front des Klosters
Die Pferdeställe (haben früher als unterkunft für Touristen gedient)
Die Kapelle
Rechts die schwarze Madonna (Arbutus unedo)
Jeder Bezirk Mallorcas wird auf einem Wappen dargestellt (hier Pollenca nördlich von Alcudia)
Rechts: sehr coole Sonnenuhr: diese zeigt sogar die Sonnenbahnen in Abhängigkeit zum Monat

Eine Schlauchpflanze (?) 

Palma de Mallorca

(Schöne Altstadt, häßliche Vortorte)
Ernst August gibt es auch in Palma
Krass, was man so kaufen kann
rechts: Placa Major

Auch hier gibt es verwinkelte Gassen
Pferdekutschen warten auf Touristen
Catedral de Mallorca
Catedral de Mallorca (zu gross für eine Aufnahme mit 28mm Objektiv
Der Tui "Tanker" ist auch im Hafen
Der Balkon könnte auch in Italien oder Frankreich stehen


Der bergige Norden

Die einzige Bodega in den Bergen
Rechts der Puig Major (sprich putsch)
Die Landschaft könnte auch in den Alpen liegen
Rechts: ein Aquadukt
Alle Wege führen nach Palma ;-))
Enge Durchfahrt (nach Colabra)
Der Krawattenknoten
(Nus de sa Corbata). Schon ein Erlebnis mit einem Bus. Die Strasse führt nach Calobra. Dort endet sie und die Busse müssen die Serpentinien wieder zurückfahren
leider kein "Moped" dabei gehabt
Nette Farben


Küstendorf Port de Sa Calobra

(die Strasse dorthin wurde (vor hundert Jahren?) nur für Touristen angelegt)

Dieses Dorf muss man gesehen haben
Rechts: Darth Vader
Rechts: man geht durch zwei (nach dem starken Regen) unbeleuchtete Tunnel und gelangt dann:
an die Mündung des Torrent de Pareis. Dort könnte man baden, oder den Canyon entlang wandern
Die Treppe war wegen des Starkregens überschwemmt
Rechts: ein tolles blau (unbearbeitet)
per Schiff gelangt man nach Söller

Sóller

(muss man gesehen haben)
Der Hafen
Zuerts geht es mit der Holzstrassenbahn los, danach steigt man in die Holz Einsebahn (Richtung Palma) um.
Orangenbäume
Das Luxius Abteil
Die Gegend ist angenehm grün
Deutsche Wertarbeit
Blick von der Platform (betreten während der Fahrt ausdrücklich erlaubt!) auf die nahe Tunnewand
Aufnahme aus dem fahrenden Zug
Fast an der Endstation angekommen


Can Picafort

(nicht der schönster Ort auf Mallorca, aber ok)
Anfang November ist der Ort "Geschlossen"
Viele Group Hotels
Im Hintergrund: Alcudia
Rechts: tolles Fischangebot im Supermarkt
Zona demolida wäre angemessener
Mitte: Rettung vor dem Starkregen in eine Bar (auf der Strasse steht das Wasser ca 10 cm hoch)
Rechts: da fuhren dann auch keine Busse mehr
Die Promenade
Nette Restaurants - nicht mehr ganz billig
Strand, Obelisken
Nette Kunst
Man erkennt das Ende der Saison
Coole Zeichnungen an den Hauswänden
Flach abfallender Sandstrand. Keine Steine oder Felsen. Auch Mitte bis Ende Oktoben ist das Baden im Meer noch möglich.
Mondaufgang